Automated temperature control (target temperature sensor, door/window, heat-once)

Mensch jetzt hab ich grad mal die vorletzte probiert :wink:
Jetzt muss ich nochmal fragen, wozu dient denn das t_delta?

Ich hatte nur angenommen das es bei deiner zweiten Anpassung nicht mehr notwendig war, kann mich aber auch irren :wink:
Aber sag mal wie verhält es sich eigentlich bei einem HA Neustart? Muss die Temp da neu gesetzt werden?

Und please share deine Lovelace Thermostat Config! :wink:

t_delta gibt an, wie weit die Temperatur von der Zieltemperatur fallen darf, bevor die Heizung wieder anspringt.
Sprich, du hast 20° eingestellt, bei t_delta 0.5 wird die Heizung (Thermostat) erst eingeschaltet, wenn die Temperatur unter 19.5 gefallen ist.
Man kann z.b. auch 1° wählen, dann ist aber doch spürbar kälter. Kleiner als 0.5 sehe ich nicht ganz sinnvoll, da der Thermostat ständig an und ausgehen wird.

Hmm, alles entscheidende für die Heizung aus der Config habe ich gepostet. Die Temperatur setzte ich mit dem anderen Blueprint (irgendwo oben im Verlauf gepostet).

Mehr gibt es nicht (zwar nutze ich noch ein Blueprint, um die interne Temperatur im Thermostat zu überschreiben, dieses ist aber nur ein Schönheitsfehler und keine Fehlfunktion).

Falls Du unbedingt die Config haben möchtest, schreibe mal ein PN mit deiner mail. Ich schmeiße alle privaten Sachen raus und kann dir diese meinetwegen schicken. Ob es einem hilft, ist eine andere Frage :wink:

Ach ja, zum Neustart: ähm, verstehe die Frage nicht. Die Zieltemperatur wird doch im Thermostat gesetzt / gespeichert. Neustart beeinflusst doch diese Temperatur nicht. Du kannst auch direkt am Thermostat die Temperatur ändern und dann soll Blueprint von mir mal auch triggern.

Na hierfür meine ich, wie hast du das so clean hinbekommen? Und wie die weiteren Entitäten hinzufügt?

Mmh dann ist Delta wohl doch ganz sinnvoll.
Übrigens aktuell läuft alles prima :wink:


Sollte nicht normalerweise das Thermostat aus gehen wenn die Zieltemperatur erreicht ist? Siehe Schlafzimmer und Badezimmer. Es ist weiterhin auf Modus heizen.

Check.
I use simple - thermostat. Here the example (some changes are there, since the first published version)

      - type: custom:simple-thermostat
        entity: climate.schlafzimmer_thermostat
        step_size: 0.5
        name: Schlafzimmer
        hide:
          temperature: true
          state: true
        sensors:
          - entity: input_boolean.schlafzimmer_autoheat
            name: Heizsteuerung
          - entity: input_boolean.schlafzimmer_anwesenheit
            name: Anwesenheit
          - entity: sensor.schlafzimmer_t
            name: Temperatur
          - entity: climate.schlafzimmer_thermostat
            name: Status
        control: false

Eigentlich ja, sollte ausgehen.
Überprüfe ob die Temperatur im Thermostat und die aktuelle korrekt im “t_below” und “t_above” richtig definiert sind.

In your case the “aktuell”-Temperatre is the internal temperature of the thermostat


(I’m unsing external sensor).
If you still want to use the internal sensor of your thermostat (I would not do it, due to inaccuracy), you have to use in “t_below/t_above” the “current_temperature”-attribute.

i.e.

{{ float(  state_attr('climate.wohnzimmer_thermostat', 'current_temperature') , 0) > float( state_attr('climate.wohnzimmer_thermostat', 'temperature') , 0) }}

I asume your themostat uses the same attribute-names.

I you use also external temperature sensor, so your picture shows “wrong” temperature, since it is the internal of your thermostat. Therfore it is still possible, that internal is higher than goal, due to lower external temperature, as your goal :slight_smile: :slight_smile:

I hope you are following on this.

cheers

just for your information.
There is a way to overwrite the internal temperature attribute-value, by the value of an external sensor (I’m doing this).
The blueprint is

blueprint:
  name: Update temperature of the thermostat
  domain: automation
  input:
    climate_target:
      name: Thermostat
      description: Thermostat to be updated
      selector:
        entity:
          domain: climate
    t_current_target:
      name: T_curr
      description: Current temperature in room.
      selector:
        entity:
          domain: sensor
mode: queued

variables:
  climate_target: !input climate_target
  t_current_target: !input t_current_target

  t_thermostat: "{{float(state_attr(climate_target,'current_temperature') , 0)}}"
  t_current: "{{float(states[t_current_target].state, 0) }}"


trigger:
  - platform: state
    entity_id: !input climate_target
    id: climate
  - platform: state
    entity_id: !input t_current_target
    id: temperature

condition: []

action:
  - choose:
    - conditions:
      - condition: template
        value_template: '{{ (t_current != t_thermostat) and (t_current  != 0) and (t_thermostat != 0) }}'
      sequence:
      - service: python_script.thermostat_update
        data_template:
          temp_only: true
          thermostat: !input climate_target
          sensor: !input t_current_target
    default: []

The python-script is not mine, I’ll post the link to it:
here github-link

hey there, your automation looks pretty amazing but im not totally sure, which extra components i have to setup in Home Assistant to get it working - in my little glimpse ive taken i see i need some binaries (above_goal_t, below_goal_t) some input_numbers (t_delta, system_delta_goal_t) and some input_booleans.

do you have an list or overview which of these i exactly need if i wanted to add a room with your automation?

im asking, because im trying to get this setup with 4 rooms and im totally lost here=( sorry if im not getting something obvious here.

Grüße und einen schönen Tag

Flipso